Medizinische Übersetzungen

Kopfschmerzen, Magenbeschwerden oder gar Fieber sind heute lang nicht mehr so tragisch wie sie es vor langer Zeit mal waren: Kurz zur Apotheke rüber und das Problem kann schnell behoben werden, wenn manchmal auch nur vorübergehend. Ein Mittel zu sich zu nehmen, dass großen Einfluss auf die Gesundheit haben kann (im Positiven, wie auch im Negativen) setzt jedoch großes Vertrauen voraus. Vertrauen ist aber nicht nur in Bezug auf die Inhaltsstoffe notwendig, sondern auch in Bezug auf die Art der Anwendung: Falsch dosiert, falsch aufgetragen oder falsch eingenommen ist nämlich so gut wie jede Medizin schädlich. Außerdem hat nicht jeder Mensch für jede Medizin die richtige Konstitution, man denke an Allergien etc. Die inhaltliche Qualität der Beipackzettel ist insofern fast ebenso wichtig wie die Qualität der Medizin.

Viele Pharma-Unternehmen agieren weltweit, entsprechend kommen Übersetzungen zum Einsatz, zum Beispiel bei den erwähnten Beipackzetteln. An dieser Stelle wird deutlich, wie wichtig es ist, dass im medizinischen Bereich professionelle Übersetzungen zum Einsatz kommen. Professionell heißt hier unter anderem, dass die Übersetzer im medizinischen Bereich Zuhause sind und, dass auch Flüchtigkeitsfehlern, zum Beispiel durch Korrekturschleifen, vorgebeugt wird. Eine professionelle Übersetzung sollte auch an das Zielpublikum gerichtet sein: Der Beipackzettel von Kopfschmerztabletten sollte nicht nur von angehenden Ärzten verstanden werden können.

Medizinische Übersetzungen finden außer bei den Beipackzetteln von Medizin aber noch in vielen anderen Bereichen Anwendung, die nicht weniger wichtig sind. Übersetzt werden zum Beispiel auch Krankenhistorien, etwa Arztberichte, Diagnosen usw. Da man bei diesen Dingen absolut kein Risiko eingehen sollte, sollte hier in jedem Fall eine professionelle Übersetzungsagentur beauftragen. Professionelle medizinische Übersetzungen werden zudem gerne in der medizinischen Forschung eingesetzt: Sie dienen hier dem internationalem Austausch von medizinischen Erkenntnissen und leisten damit einen wichtigen Beitrag für die medizinische Forschung und deren Verbreitung. In nur wenigen Bereichen kann die Übersetzungsqualität so Bedeutsam sein, wie sie es in der Medizin ist. Daher ist es gut und wichtig, dass es hierfür spezialisierte Übersetzer gibt, die den hohen Anforderungen und der hohen Verantwortung gerecht werden.